Unsere Empfehlungen Anzeigen

Kleine Geschenke, die von Herzen kommen

© colourbox

Darüber freut man sich doch am meisten: Ein selbst gestalteter Gutschein für eine Auszeit zu zweit, eine Einladung zum Picknick oder ein richtig schöner, fauler Tag. Die gemeinsame Zeit ist es, die das Leben am Schönsten macht – nicht der neue Werkzeugkoffer oder noch schlimmer: Küchengeräte. Doch einfach nur „Zeit“ zu verschenken ist irgendwie komisch. Schöner ist es, die Aussage in ein herzliches Geschenk zu verwandeln.


Wellness für Mama

Wer seiner Mutter zum Geburtstag eine Freude machen oder einfach mal Danke sagen möchte, liegt mit einem Wellness-Geschenk oft richtig. Der stressige Alltag, Haushalt, Kinder, Job halten ganz schön auf Trapp. Die ideale Geschenkidee sind Badebomben! Selbstgemacht mit viel Herz und auf die Lieblingsdüfte der Mutter abgestimmt. Badebomben sind Badezusätze, die sich bei Berührung mit Wasser in prickelnder Manier auflösen. Der gewählte Duft verströmt in alle Richtungen und durch die zugefügten Salze und Öle umgibt eine zarte Note den gesamten Körper. Von so einer Auszeit träumen doch die meisten Frauen.


Fröhliche Grüße für Freunde

Wenn man einem guten Freund einfach mal ein Lächeln in das Gesicht zaubern möchte, eignen sich oftmals witzige Alltagsgegenstände gut: Von dem kecken Bieröffner über das bedruckte T-Shirt gibt es eine breite Auswahl an lustigen Geschenkideen – manche eher ausgelutscht, andere dagegen originell. Am besten sind die Geschenke, die nicht nur einen fröhlichen Beigeschmack haben, sondern auch ernsthaft gemeint sind. Etwa ein Waschbeckenstöpsel mit Motiv. Das kann ein persönliches Foto sein, etwa der Lieblings-Schnappschuss aus dem letzten Urlaub – oder auch ein weniger privates Motiv; schließlich spucken wir die Zahnpasta gerne in das Waschbecken zurück. Wie wäre es mit hübschen Bildern von der Nordsee, um an den schönen Aufenthalt zu erinnern, oder ein witziges Monster-Motiv, das auf charmante Art und Weise für gute Laune sorgt? Das wäre quasi die Aufstehhilfe für Langschläfer. Die verschiedenen Anbieter haben eine Vielzahl an Produkten im Sortiment, da ist für jeden etwas dabei.


Selfmade

Schon früher als die Kinder in den Kindergarten gingen, freuten sich alle Verwandten über ein selbst gemaltes Bild. Zugegeben, kommen Zeichnungen mit Buntstiften von Erwachsenen nicht immer gut an. Aber das heißt noch lange nicht, dass man nicht selbst kreativ werden soll: Statt teurer Geschenke freuen sich die meisten über eine nette Idee mit persönlicher Note. Ein glückliches Foto, Zutaten für das Lieblingsessen oder ein Überraschungspaket zur Lösung des ersten Ehestreites. Die Kreativität kennt keine Grenzen.